Ihr Partner für Personalberatung und Personalservice

Für BewerberFür Unternehmen

Ihr Partner für Personalberatung und Personalservice

Willkommen in der Fairnesszone

Fairness und Verlässlichkeit sind unsere Schlüssel zum Erfolg

Wir reden lieber und finden gute Kompromisse

Wir halten was wir versprechen

Rufen Sie an, wir freuen uns auf Sie

08105 / 7777632

Bilder: © Gerald/Fotolia, © Daniel Bergmann/Fotolia, © zozzzo/Fotolia, © everythingpossible/Fotolia, © rcfotostock/Fotolia

Aktuelle Stellenangebote

Maschinenbauingenieur Behälterzulassung (m/w)

Eggenstein-Leopoldshafen: Referenz: 2921, veröffentlicht: 19.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: 01.04.2019 – 31.03.2023

Aufgaben: Erstellen und Prüfen von Fertigungsunterlagen für Endlagerbehälter; Zusammenstellen und Verwalten von allgemeinen Behälterunterlagen; Aktualisieren und Prüfen von technischen Dokumentationen im Hinblick auf Änderungen von Normen und Richtlinien; Bearbeiten von Änderungen und Abweichungen zu den Behältergenehmigungen; Teilnahme an Fachgesprächen mit Gutachtern, Behörden und Lieferanten

Qualifikation: Abschluss als Diplom-Ingenieur (FH/TH/TU) Maschinenbau; Möglichst Kenntnisse im Umgang mit den Endlagerungsbedingungen und zur Behälterzulassung Endlager Konrad; Kenntnisse über Normen / Anforderungen im Stahlbau / Betonbau; Erfahrung zur zerstörungsfreien Prüfung von Betonkomponenten; Erfahrung im Erstellen und Prüfen von Fertigungsunterlagen; Erfahrung im Umgang mit technischen Dokumentationen;  Engagierte und teamorientierte Arbeitsweise

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Ingenieur / Naturwissenschaftler (m/w)

Eggenstein-Leopoldshafen: Referenz: 2920, veröffentlicht: 13.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: 01.05.2019 – 30.04.2023

Aufgaben: Erstellung von Verfahrensqualifikationen (Ablaufplänen); Erfassung und Darstellung von Verfahrensabläufen, dabei ggf. Ausarbeitung von Verarbeitungsstrategien und Konditionierungskonzepten; Erstellen von Verfahrensbeschreibungen; Erstellung von Vorgabedokumenten und übergreifenden Unterlagen; Kontrolle und Prüfung der Einhaltung der Vorgaben im Rückbau und bei der Konditionierung; Direkte Kommunikation mit Gutachtern und Behörden

Qualifikation: Abgeschlossenes Studium einer naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung; Erfahrung in der Behandlung radioaktiver Abfälle bzw. im Rückbau kerntechnischer Anlagen; Erfahrung in der Erstellung von Verfahrensqualifikationen und Vorgabedokumenten; Kenntnisse der Endlagerungsbedingungen Konrad und des Atom- und Strahlenschutzrechtes; Routinierter Umgang mit den MS-Office Programmen Word und Excel; Gute schriftliche Ausdrucksform; Teamfähigkeit und Flexibilität; Bereitschaft zur Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. §12 AtG

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Strahlenschutzingenieur, Naturwissenschaftler (m/w)

Eggenstein-Leopoldshafen: Referenz: 2919, veröffentlicht: 13.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: 01.05.2019 – 30.04.2023

Aufgaben: Konzeptionierung der Entsorgung und endlagergerechten Verpackung von Alt- und Problemreststoffen bzw. -abfällen; Erstellung technisch komplexer Verarbeitungs- und Verpackungskonzeptvarianten; Stetige Überprüfung und Bewertung des Nuklidinventars von Reststoffdeklarationen, Deklarationsvorschriften, Nuklid- und Stoffvektoren; Durchführen von Nachdeklarationen auf der Basis der o. g. Daten, ggf. Erstellung von Nachdeklarationsvektoren; Kosten- und Terminverfolgung,  Technische Fachberatung / -betreuung der Abgeber; Durchführung und Leitung von Besprechungen mit Kunden, Behörden und Gutachtern

Qualifikation: Abschluss als Naturwissenschaftler (Uni/Physiker oder Chemiker) oder Strahlenschutzingenieur; Kenntnisse im Strahlenschutz / -recht und Atomgesetz sowie möglichst Kenntnisse im Umgang mit den Endlagerungsbedingungen Konrad; Möglichst Kenntnisse in der endlagergerechten Konditionierung von radioaktiven Reststoffen/Abfällen unter Berücksichtigung komplexer genehmigungsrechtlicher, endlagerrechtlicher Randbedingungen; Möglichst Kenntnisse in Abschirmberechnungen / „Microshield“; Erfahrung mit radiologischer und stofflicher Deklaration und Dokumentation; Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, Kenntnisse im Qualitäts- und Projektmanagement; Gute MS-Office Kenntnisse

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Ingenieur Überarbeitung Regelwerke (m/w)

Eggenstein-Leopoldshafen: Referenz: 2918, veröffentlicht: 11.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: 02.05.2019 – 30.04.2023

Aufgaben: Erstellung und Prüfung von Unterlagen sowie Führung von Schriftverkehr zu atomrechtlichen Änderungsverfahren; Gewährleistung eines stetigen Informationsflusses; Konsistenzprüfung auf aktuelle Gesetze, Verordnungen und sonstige Regelungen; Organisation, Durchführung, Begleitung und Dokumentation von behördlichen Aufsichtsbesuchen und Fachgesprächen; Überwachung der Einhaltung von Nebenbestimmungen / Auflagen zur Genehmigung; Formale und redaktionelle Pflege des atomrechtlichen Regelwerks sowie Abstimmung mit den verantwortlichen OE bei Inkonsistenzen; Erstellung von Änderungsvorlagen in atomrechtlichen Änderungsverfahren; Koordination und Abwicklung der Gutachterbeteiligung

Qualifikation: Ingenieur mit Erfahrung im atomrechtlichen Genehmigungs- und Aufsichtsverfahren; Gute Kenntnisse sowie praktische Erfahrung im Aufbau und der Erstellung betrieblicher Regelwerke, sowie im Genehmigungs-, Aufsichts- und Dokumentationswesen kerntechnischer Anlagen; Genaues, zuverlässiges, interdisziplinäres und teamorientiertes Arbeiten; Erfahrung im Umgang mit Behörden und Gutachtern; Fähigkeit komplexe technische Sachverhalte präzise und für Dritte verständlich darzustellen; Sehr gute Kenntnisse von MS-Office

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Facharbeiter für Produktkontrolle Reststoff-, Abfallgebinde (m/w)

Rheinsberg, Brandenburg: Referenz: 2917, veröffentlicht: 11.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: 01.05.2019 – 30.04.2023 (wahrscheinlich länger)

Aufgaben: Produktkontrolle radiologische Abfälle/Reststoffe; Umgang mit dem Produktinformationssystem PRISY zur Verwaltung und Pflege des Datenbestandes; Produktkontrolle und Deklaration von Gebinden zur Freimessung und Entsorgung; Abstimmung mit dem Sachverständigen zum Ablauf der Produktkontrolle; Planung, Überwachung und Kontrolle der Trocknung von Reststoffen; Produktkontrolle konventionelle Abfälle/Reststoffe; Regelmäßige Begehung und Kontrolle aller Bereitstellungsflächen für Abfälle nach Abfallrecht; Organisation der Abfallentsorgung in Abstimmung mit den Entsorgungsunternehmen; Dokumentation

Qualifikation: Facharbeiterabschluss (vorzugsweise aus den Bereichen Strahlenschutz, Mechatronik, Chemie oder vergleichbare industriell-technische Abschlüsse); Erfahrungen beim Rückbau von Kernkraftwerkanlagen wünschenswert; Möglichst Grundkenntnisse im Strahlenschutz; MS Office Kenntnisse; Möglichst Grundkenntnisse im Umgang mit Datenbankprogrammen; Gute Teamfähigkeit

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Ingenieur für Freigabedokumentationen atomare Reststoffe (m/w)

Rheinsberg, Brandenburg: Referenz: 2916, veröffentlicht: 11.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: 01.05.2019 – 30.04.2023 (wahrscheinlich länger)

Aufgaben: Bearbeitung sowie Neuerstellung von Freimesskampagnen gemäß §29 StrISchV; Mitarbeit bei der Erstellung von Antragsunterlagen für zukünftige Rückbauprojekte; Mitarbeit bei der Erweiterung und Aktualisierung des Kontaminationskatasters ALfR; Selbständiges Erstellen von Arbeitsaufträgen laut Anforderungen der Datenbank PRISY R3; Erstellen von technischen Berichten und radiologischen Protokollen; Zuarbeiten für die Erfüllung behördlicher Forderungen; Teilnahme an Fachgesprächen mit Behörden und Sachverständigen

Qualifikation: Abgeschlossener Fachhoch-/Hochschul- oder Universitätsabschluss in einer technischen Fachrichtung (vorzugsweise Strahlenschutz, Physik, Chemie oder vergleichbare naturwissenschaftlich-technische Abschlüsse); Berufserfahrung im Umgang mit dem Freigabeverfahren gemäß § 29 StrISchV; Kenntnisse im Umgang mit Datenbankanwendungen sind wünschenswert; Möglichst Erfahrungen in Stilllegungs-/Demontageprozessen in Bezug auf Prozesse zur Vorbereitung und Durchführung des Reststoffflusses; Gute MS-Office Kenntnisse; Gute Teamfähigkeit

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Ingenieur für Endlagerdokumentation radioaktive Reststoffe (m/w)

Rheinsberg, Brandenburg: Referenz: 2915, veröffentlicht: 11.02.2019
Geplante Projektlaufzeit: mindestens 01.05.2019 – 30.04.2023

Aufgaben: Überprüfung von Gebinden auf Endlager-/Zwischenlagerfähigkeit; Arbeiten mit den Dokumentationssystemen PRISY und ReVK zur Übernahme und Prüfung von Betriebsdaten aus der Konditionierung von Reststoff- und Abfallgebinden; Aktivitätsberechnungen mit dem ReVK; Erstellung und Berechnung von Nuklidverteilungen und Nuklidvektoren; Bewertung von Messergebnissen für die Charakterisierung von Gebinden; Radiologische und stoffliche Beschreibung/Deklaration von Reststoffen/Abfällen für Zwischenlagerung/Endlagerung; Zusammenstellung von Gesamtdokumentationen für die Zwischenlagerung

Qualifikation: Abgeschlossener Fachhoch-/Hochschul- oder Universitätsabschluss in einer technischen Fachrichtung (vorzugsweise Strahlenschutz, Chemie, Physik oder vergleichbare naturwissenschaftlich-technische Abschlüsse); Erfahrungen bei der Behandlung bzw. Konditionierung von radioaktiven Stoffen sind von großem Vorteil; Möglichst Erfahrungen zu Stilllegungs-/Demontageprozessen in Bezug auf Vorbereitung und Dokumentation des Reststoff-/ Abfallflusses; Möglichst Kenntnisse im Umgang mit dem Freigabeverfahren gemäß § 29 StrlSchV und Berufserfahrung bei der Erstellung von Endlagerdokumentationen; Gute Kenntnisse von MS-Office und Datenbankanwendungen; Selbstständige Arbeitsweise, gute Teamfähigkeit

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Chemietechniker/in Sonderproben

Eggenstein-Leopoldshafen: Referenz: 2914, veröffentlicht: 01.02.2019

Aufgaben: Betreuung von komplexen analytischen Verfahren im Radiochemischen Labor; Aufrechterhaltung des Laborbetriebs; Betreuung des Labor-Informations-Management-Systems (LIMS); Gerätebetreuung; Methodenentwicklung und Erstellung der notwendigen Dokumentations- und Qualitätssicherungsunterlagen, Validierung / Verifizierung von Verfahren; Zusammenstellung, Kontrolle, Auswertung und Beurteilung von Prüf- und Meßergebnissen, Berichtserstellung

Qualifikation: Abgeschlossene Ausbildung als Chemietechniker oder vergleichbar; Mehrjährige Berufserfahrung in zertifizierten oder akkreditierten analytischen Laboren; Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von analytischen Prüfungen in den Bereichen Element-, Wasseranalytik und Nuklidanalytik; Erfahrung in der Bedienung und Pflege von Labor-Informations-Management-Systemen und in der Erstellung von Labordokumentationen; Kenntnisse in der Durchführung radiologischer Prüfungen wünschenswert; Engagierte, teamorientierte Arbeitsweise

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Chemietechniker/in Radiochemisches Labor

Eggenstein-Leopoldshafen: Referenz: 2913, veröffentlicht: 01.02.2019

Aufgaben: Betreuung von komplexen analytischen Verfahren im Radiochemischen Labor; Aufrechterhaltung des Laborbetriebs; Betreuung des Labor-Informations-Management-Systems (LIMS); Gerätebetreuung; Methodenentwicklung und Erstellung der notwendigen Dokumentations- und Qualitätssicherungsunterlagen, Validierung / Verifizierung von Verfahren; Zusammenstellung, Kontrolle, Auswertung und Beurteilung von Prüf- und Meßergebnissen, Berichtserstellung

Qualifikation: Abgeschlossene Ausbildung als Chemietechniker oder vergleichbar; Mehrjährige Berufserfahrung in zertifizierten oder akkreditierten analytischen Laboren; Erfahrung in der Durchführung und Auswertung von analytischen Prüfungen in den Bereichen Element-, und Wasseranalytik (vor allem Gaschromatografie); Erfahrung in der Erstellung von Labordokumentationen; Kenntnisse in der Durchführung radiologischer Prüfungen wünschenswert; Engagierte, teamorientierte Arbeitsweise

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Bachelor / Techniker Freigabedokumentation Reststoffe (m/w)

Lubmin, Mecklenburg-Vorpommern: Referenz: 2908, veröffentlicht: 13.12.2018

Aufgaben: Zusammenstellung von Gebinden zu Teilchargen (Umfang für einen Freigabeantrag); Prüfung der Richtigkeit der zugeordneten Daten der Gebinde mittels Reststoffdokumentations-, Verfolgungs-, und Kontrollsystem (ReVK); Prüfung (4-Augen-Prinzip) der Freigabeanträge und der zugehörigen Unterlagen, die durch andere Mitarbeiter erstellt wurden; Ablage von Freigabeanträge und zugehörigen Unterlagen

Qualifikation: Abgeschlossene fachspezifische Techniker- oder Bachelorausbildung; Kenntnisse zum Freigabeverfahren gemäß § 29 StrSchV; Kenntnisse im Umgang mit Datenbankanwendungen; Möglichst Berufserfahrung im Umgang mit dem Freigabeverfahren gemäß StrlSchV § 29; Erfahrungen zu Stillegungs-/Demontageprozessen und Umgang mit Datenbanksystem ReVK oder einem anderen Reststoff-Verfolgungs- und Kontrollsystem sind wünschenswert; Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert;  Gute Teamfähigkeit

Konditionen: sehr gute Vergütung; Top Konditionen (Urlaub, Arbeitszeiten, Gleitzeit, …) verlässliche, partnerschaftliche Betreuung durch ICONSA

 

mehr » jetzt bewerben »

Initiativbewerbungen

Ingenieure, Techniker (m/w)

Aufgaben: Verschiedene Tätigkeiten in den Bereichen Konstruktion, Projektkoordination, Qualitätssicherung

Qualifikation: Ingenieure/Techniker, oder ähnlich; Erfahrung in einer der genannten Bereiche, selbstständige Arbeitsweise, gute MS-Office Kenntnisse, teamfähig

 

jetzt bewerben »

Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern: Initiativbewerbungen

Facharbeiter: Mechaniker, Rohrschlosser, Elektriker, Schweißer (m/w)

Aufgaben: Verschiedene Tätigkeiten im Bereich Montage eines komplexen Forschungsprojekts

Qualifikation: Abgeschlossene Berufsausbildung in einer der genannten Bereiche; Möglichst Erfahrung mit Vakuumtechnik, Arbeiten unter beengten Verhältnissen und hohen Sauberkeitsanforderungen; selbstständige Arbeitsweise, möglichst MS-Office Kenntnisse, teamfähig

 

jetzt bewerben »

News

ICONSA Datenschutzerklärung erneuert

 

Aufgrund der ab 25.05.2018 anzuwendenden EU-Datenschutzverordnung (DS-GVO) haben wir unsere Datenschutzerklärung angepasst.

Es waren nur kleinere Anpassungen erforderlich, da wir schon immer sehr verantwortungsvoll mit Ihren Daten umgegangen sind.

Mai 2018

Bewerbungsformular jetzt mit Zustimmung zur Datenverarbeitung, -speicherung

Beim Bewerbungsformular haben wir ein Pflichtfeld zur Zustimmung zur Datenverarbeitung, -speicherung hinzugefügt. Aufgrund der EU-Datenschutzverordnung (DS-GVO) ist dies erforderlich, um den Anforderungen zu genügen.

Mai 2018

 

 

Kontaktformular jetzt mit Zustimmung zur Datenverarbeitung, -speicherung

Beim Kontaktformular haben wir ein Pflichtfeld zur Zustimmung zur Datenverarbeitung, -speicherung hinzugefügt. Aufgrund der EU-Datenschutzverordnung (DS-GVO) ist dies erforderlich, um den Anforderungen zu genügen.

Mai 2018

 

 

Die ICONSA Webseite ist jetzt abgesichert

 

Ab sofort ist die Verbindung zu unserer Webseite per HTTPS gesichert. Sie sehen es an dem grünen Schloss in der Adresszeile des Browsers, oder an dem https:// vor dem Domainnamen.

Damit werden Sicherheitslücken auf der Webseite vermieden und Sie können beruhigt und sicher bei uns vorbeischauen.

Oktober 2017

 

ICONSA Webseite jetzt mit SiteLock Protection

Die ICONSA Webseite wird jetzt mit SiteLock Protection vor Schadsoftware abgesichert.

Regelmäßige Überprüfungen auf Schadsoftware, etc., garantieren ein hohes Maß an Sicherheit für Sie. Den aktuellen Status können Sie sich durch Klick auf das SiteLock Banner in der Fußleiste anzeigen lassen. In einem separaten Fenster erhalten Sie dann Informationen über den Sicherheitsstatus.

Oktober 2017

 

Die runderneuerte ICONSA Webseite ist online!

 

Geschafft, die neue Webseite ist fertig!

Es war viel Arbeit, aber wir meinen die neue Webseite kann sich sehen lassen. Wenn Sie einen Fehler entdecken, informieren Sie uns? Schließlich sind Fehler menschlich und man kann noch so oft lesen, irgendwas entgeht einem immer…

Natürlich freuen wir uns auch so über Rückmeldungen.

September 2017

 

 

ICONSA hat ein neues Logo

Auch beim Corporate Design hat sich etwas getan. Mit dem Relaunch haben wir auch ein neues, frischeres Logo bekommen.

Natürlich ohne den Wiedererkennungswert zu gefährden. Deshalb sind auch die bisherigen Farben beibehalten worden.

September 2017

 

Bewerbungen sind jetzt direkt über die ICONSA Webseite möglich

Einfach in der Stellenanzeige auf den Button „jetzt bewerben“ klicken und Sie gelangen zu einem Bewerbungsformular. Daten eingeben, Unterlagen hinzufügen und absenden. Die Bewerbung gelangt unmittelbar und direkt zu uns.

Natürlich finden Sie das Bewerbungsformular auch in der Navigation unter „Bewerber“.

Informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen und machen Sie von ihnen Gebrauch.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

September 2017